Sep 05

Wie in jedem Jahr besuchen zurzeit die Schüler unserer 9. Schuljahre an das Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft. Hier bekommen sie erste Einblicke in die Berufswelt von Maler und Mechtroniker. Heute besuchten die Schüler der Klasse 9b das Bildungszentrum in Gleuel. Hier erfuhren sie insbesondere, welche Voraussetzungen derjenige mitbringen muss, um diesen Beruf erlernen zu können und welche Spezialisierungen nach der Gesellenprüfung möglich sind.

Im Kfz-Bereich konnten die Schüler sehen, wie stark die Elektronik in unseren modernen Autos immer mehr Aufgaben übernimmt und so auch der Ausbildungsberuf des Mechatronikers vielfach andere Schwerpunkte setzt, als dies noch vor Jahren beim Beruf des Kfz-Mechanikers nötig war. (Kp)

Zu den Fotos

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.